Bildunterschrift:

Grenzübergreifende Zusammenarbeit der Nationalparks sichert Fortbestand der Kahnfahrt Obere Schleuse – Helikoptereinsatz zum Abtransport von Schadholz

  Eine Presseinformation vom Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft 20.01.2022: Seit dieser Woche laufen die aufwändigen Holztransportarbeiten aus der Kirnitzschklamm per Helikopter. Dabei…

Read Article →
Foto: A. Seltmann Die roten Markierungen an den durch Trockenheit und Borkenkäfer abgestorbenen Fichten oberhalb der Straße im Tiefen Grund kündigen die Fällung schon an. Hier wird deutlich, dass auch Wanderwege von den Verkehrssicherungsarbeiten betroffen sind und für die Zeit der Fällarbeiten gesperrt bleiben müssen.

Verkehrssicherungsarbeiten im Tiefen Grund – auch Wanderwege vorrübergehend gesperrt

14.01.2022: Ab dem 17.01. bis voraussichtlich 18.02.2022 sind im Tiefen Grund zwischen Grundmühle bei Hohnstein und Frinzthalmühle in Porschdorf Verkehrssicherungsarbeiten erforderlich und die Straße gesperrt….

Read Article →
Foto: Hanspeter Mayr Wer an anderen Stellen als in den zugelassenen Boofen im Nationalpark übernachtet, entwertet diesen sensiblen Lebensraum für geschützte Tierarten und verursacht beispielsweise Erosion abseits des offiziellen Wegenetzes im Nationalpark. Um dies künftig zu vermeiden, sollen neue Regeln unter anderem mit den Bergsportverbänden gefunden und abgestimmt werden.

Das „Boofen“ im Nationalpark soll naturverträglicher werden – Abstimmungen dazu sind gestartet

07.01.2022: Das Boofen im Nationalpark soll künftig wieder besser den Anforderungen des Natur- und Artenschutzes gerecht werden. War das Boofen früher eng mit dem Klettersport…

Read Article →
Weißtanne als Naturverjüngung

Einladung zur Waldbesitzerschulung – Naturnahe Waldbewirtschaftung und Förderung

  07.12.2021: In den vergangenen Jahren hat der Borkenkäfer hier in der Nationalparkregion erheblichen Einfluss auf die Entwicklung des Waldes genommen. Um Sie bei der…

Read Article →
Verkehrssicherung auch im Nationalparkteil des Polenztals

Verkehrssicherung auch im Nationalparkteil des Polenztals

07.12.21: Im Polenztal an der Zufahrt zum gleichnamigen Gasthaus und dem unteren Abschnitt der Wartenbergstraße (bis zur ersten Kurve) haben Spezialfirmen im Auftrag der Nationalparkverwaltung…

Read Article →
Foto: H. Rößler Verkehrssicherung an der Kirnitzschtalstraße: Über 100 abgestorbene Fichten haben die Waldarbeiter der Nationalparkverwaltung und der Maschinenstation an diesem felsigen Steilhang gefällt und sicher zu Tal gebracht. Der Straßenbelag war in dieser Zeit durch dicke Gummimatten geschützt.

Verkehrssicherungsmaßnahmen am Steilhang der Felsenmühle abgeschlossen

25.11.2021: Umleitung muss wegen Straßenbau noch bestehen bleiben – alle Gaststätten im Kirnitzschtal bleiben erreichbar. Die komplizierten Fällungen von über 100 Bäumen an einem Steilhang…

Read Article →
Foto H. Rößler Schon jetzt an die Verkehrssicherheit in der nächste Saison denken: im Kirnitzschtal am Steilhang unterhalb der Felsenmühle fällen die Spezialisten der Nationalparkverwaltung und der Maschinenstation aus Sicherheitsgründen die Fichten, die in diesem Jahr durch Borkenkäfer abgestorben sind. Dies war jetzt erforderlich, bevor die Stämme durch Pilzbefall zu instabil geworden wären. Die Umleitungsregelung musste wegen des Regens und eines Schadens am Harvester um eine Woche verlängert werden.

Umleitung wegen Verkehrssicherungsarbeiten im Kirnitzschtal muss um ein Woche verlängert werden

12.11.2021: Die Verkehrssicherungsarbeiten an der Kirnitzschtalstraße unterhalb der Felsenmühle im Kirnitzschtal konnten aufgrund der Regenfälle der vergangenen Woche und des Ausfalls einer Maschine nicht planmäßig…

Read Article →
Foto: Jörg Weber Mit den 20 neu zertifizierten Nationalparkführerinnen und -führern stehen jetzt insgesamt 60 Fachleute für eindrucksvolle Gästeführungen in Sachsens einzigem Nationalpark zur Verfügung.

20 neue Nationalparkführerinnen und Nationalparkführer zertifiziert

04.11.2021: Zertifizierte Nationalparkführerinnen und -führer wissen, wo es langgeht und können Gästen unterhaltsam die Naturphänomene des Nationalparks näherbringen. Seit März dieses Jahres nutzten 20 neue…

Read Article →
Foto: M. Aulitzky Die Schwedenlöcher sind wieder begehbar. Schwere Handarbeit leistete eine Spezialfirma aus Bretnig-Hauswalde, damit für jährlich rund 150.000 Besucher das eindrucksvolle Naturerlebnis der engen Felsgassen in den Schwedenlöchern möglich bleibt. Die Nationalparkverwaltung investierte hierfür einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Schwedenlöcher wieder begehbar

29.10.2021: Naturnahe Wanderstrecke im Nationalpark wieder erlebbar Schneller als erwartet und rechtzeitig vor dem Sturm der vergangenen Woche konnte die beauftragte Baufirma die Arbeiten zur…

Read Article →
Foto: Hanspeter Mayr Alle Gaststätten des Kirnitzschtales bleiben erreichbar und auch die Kirnitzschtalbahn fährt regulär weiter, wenn die Nationalparkverwaltung die Kirnitzschtalstraße ab Dienstag nächster Woche wegen Verkehrssicherungsarbeiten an den Steilhängen des Großsteins unterbrechen muss. Von Sebnitz aus ist bis Gasthaus Felsenmühle frei, von Bad Schandau aus bis zum Lichtenhainer Wasserfall. Die Umleitung ist an den Taleingängen ausgeschildert.

Fällarbeiten zur Verkehrssicherung an den Steilhängen über der Kirnitzschtalstraße im November und Dezember

29.20.2021: Alle Gaststätten im Kirnitzschtal bleiben erreichbar und die Kirnitzschtalbahn fährt regulär Nach den Schulferien führt die Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz ab Dienstag, den 02.11. bis…

Read Article →

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen