Freiwilliges Ökologisches Jahr

https://www.youtube.com/watch?v=xtyJsOcqVQU

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Angebot für Jugendliche von 16 bis 27 Jahren, die sich aktiv für die Umwelt einsetzen wollen.

Die Beweggründe für ein FÖJ können ganz verschieden sein: Manche haben einfach genug von schulischer Theorie und würden gern etwas Praktisches machen. Andere wollen sich noch weiter orientieren oder benötigen Inspiration für die Studienwahl.

Der Jugendverein Valtenbergwichtel e.V. in Neukirch als Träger des FÖJ bietet in der Nationalparkverwaltung zwei FÖJ-Stellen in der Umweltbildung an. Der Aufgabenbereich dieser Stellen ist sehr breit gefächert, für Abwechslung ist also gesorgt!

Das FÖJ beginnt jeweils zum 01.09. und endet im Folgejahr zum 30.08.. In den Monaten zwischen April und Oktober werden vor allem Umweltbildungsprogramme für Schulklassen durchgeführt, wobei die „FÖJler/innen“ auch zum Einsatz kommen.
Die Bildungsprogramme werden für jede Klassenstufe angeboten und sind jeweils auf die Altersklassen zugeschnitten. Damit die Programme auch von den FÖJler/innen selbstständig durchgeführt werden können, erfolgt im August während zweier Schulungswochen eine intensive Vorbereitung.

Zusätzlich zu den Schulungsprogrammen erwarten die Freiwilligen alle nur denkbaren kleinen und größeren Aufgaben wie zum Beispiel die Vorbereitung und Betreuung von Infoständen.

In den Wintermonaten wird es deutlich ruhiger, die Tätigkeiten verlagern sich ins Büro. Unterlagen und Dokumente kommen auf den Prüfstand. Dabei bleibt genügend Zeit, um sich der persönlichen Projektarbeit intensiv zu widmen. Außerdem müssen die Materialien für die Umweltbildungsprogramme überarbeitet und die Jugendbildungsstätte Sellnitz gepflegt werden. Ein weiteres Aufgabengebiet der FÖJler besteht in der Betreuung und Organisation der Junior Ranger. Mit bis zu zehn wissbegierigen Kindern erkundet man die Sächsische Schweiz und lernt mit viel Spaß das eine oder andere über die Natur.

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche, entlohnt wird das FÖJ mit 300,00 €/Monat. Es besteht Anspruch auf 26 Urlaubstage im Jahr. Zusätzlich nimmt man an fünf Seminaren zu je fünf Tagen teil. Dort trifft man auf weitere Freiwillige, die beim gleichen Träger ein FÖJ machen. Die Seminare sind eine tolle Abwechslung zum Arbeitsalltag und werden zum Teil sogar selbst organisiert. So dürfen sich die Teilnehmer immer wieder auf ein paar schöne gemeinsame Tage freuen.

Ein persönlicher Erfahrungsbericht zum FÖJ in der Nationalparkverwaltung aus den vergangenen Jahren: Erlebnisse im FÖJ 2017/2018

FÖJ_Annegret

Annegret Janssen (links) bei der Umweltbildung mit Kindern. / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, M. Jendrzejewski

Interesse bekunden kann man jeweils bis zum 30.04. mit einer Bewerbung an den: 

Jugendverein Valtenbergwichtel e.V.
Freiwilliges Ökologisches Jahr
z. H. Herrn Tilo Moritz
Forstweg 5
01904 Neukirch/Lausitz
Tel. 035951 / 320 55

Allgemeine Informationen

https://sachsen.foej.net/
www.foej.net
http://valtenbergwichtel.de

Kontakt zur Nationalparkverwaltung

E-Mail: Margitta.Jendrzejewski@smul.sachsen.de
Tel.: 035022 / 900 622 oder 0173 / 37 96 463
Fax: 035022 / 900 666

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen