Aktuelles

Nach Sturm: Warnung vor herabfallenden Ästen und Kronenteilen

Die Nationalparkverwaltung rät wegen Verletzungsgefahr von Wanderungen in den Waldgebieten ab. Teilweise sind einzelne Waldgebiete oder Waldwege unpassierbar oder gesperrt.
Wie das ganze Jahr über gilt gerade jetzt, dass Besucher den Wald auf eigene Gefahr betreten. Geht die Wanderung doch durch den Wald, empfehlen wir auch immer wieder nach oben zu sehen, um zu erkennen, ob in den Baumkronen noch lose Äste oder gar ganze Kronenteile hängen, die jederzeit nach unten fallen können.

Welche Wege zur Zeit noch gesperrt sind finden Sie unter Wegeinfo/Wegeservice

vom 21.11.2017

Bizarr, skurril, urwüchsig... welche Worte Sie auch immer finden, lassen Sie sich beeindrucken! Von Sandsteinnadeln und Felsriffen, Buchenwäldern und Wildbächen – Meisterwerken der Natur, die seit 1990 als Nationalpark unter Schutz stehen. Vollendung findet das Gesamtkunstwerk „Nationalparkregion Sächsische Schweiz“ in seinem Landschaftsschutzgebiet aus weiten Ebenheiten mit majestätischen Tafelbergen und der tief eingeschnittenen Elbe.

Waldbrandgefahr? Informieren Sie sich hier.