Grundlagen

Ein Nationalpark vereint viele Aspekte – seine Quelle und Inspiration ist die Natur in all ihren Facetten. Menschen leben mit dem Nationalpark und kreieren vielseitige Aktivitäten rund um dieses besondere Fleckchen Erde. Den gesellschaftlichen Rahmen dafür bilden Naturschutz und rechtliche Vorgaben. Und natürlich beziehen diese sich nicht nur auf „93 sächsische Quadratkilometer“, denn auch der einzige Nationalpark hierzulande gehört zu einem bundes-, ja weltweiten Netz von Nationalparks.

In der Sächsischen Schweiz ist der Nationalpark nicht das einzige große Schutzgebiet. Lesen Sie hier mehr zum Landschaftsschutzgebiet, das die Kulturlandschaft in den Mittelpunkt rückt und die Nationalparkregion vervollständigt.

Informieren Sie sich hier über alle grundlegenden Fakten, die Navigation oben lotst Sie durch unsere „Einführung in die Lebenswelt Nationalpark“.

Gelangen Sie hier auch zur International Union for Conservation of Nature (IUCN), die unter anderem Richtlinien für große Schutzgebiete festlegt. 

Eingangsschild Nationalparkregion

Eingang zur Nationalparkregion Sächsische Schweiz / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, J. Weber

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen