Foto: K. Hensel Ein zweites Präparat einer Schwarzstörchin ist samt Horst und Eier im Nationalparkzentrum in Bad Schandau eingeflogen.

NationalparkZentrum eröffnet die Saison mit vereintem Schwarzstorch-Paar – Neuerungen zur Wiedereröffnung




Foto: K. Hensel

Ein zweites Präparat einer Schwarzstörchin ist samt Horst und Eier im Nationalparkzentrum in Bad Schandau eingeflogen.

Foto: K. Hensel
Ein zweites Präparat einer Schwarzstörchin ist samt Horst und Eier im NationalparkZentrum in Bad Schandau eingeflogen.

Rechtzeitig vor den Winterferien öffnet das NationalparkZentrum in Bad Schandau ab kommenden Donnerstag wieder seine Ausstellungen, mit Shop und sehenswerten Neuerungen.

Den Schließmonat Januar nutzten die Mitarbeiter des Zentrums für die Erneuerung des Lichtsystems. Ein Fachunternehmen erneuerte die Beleuchtungsanlange, die noch aus über 50 Quecksilberdampflampen bestand. Als die Scheinwerfer vor 24 Jahren in der Dauerausstellung eingesetzt wurden, war die 150 Watt-Leistung eines Scheinwerfers Standard. Heute sind energiesparende 27 Watt ausreichend und die Scheinwerfer sind viel handlicher. So erstrahlen sowohl der Kino- und Veranstaltungssaal aus auch die Dauerausstellung zur Wiedereröffnung im weichen Licht der neuen LED-Lampen.

Besonders auffallend ist dabei, das sich zu dem über der zentralen Felsenschlucht schwebenden männlichen Schwarzstorch ein Weibchen gesellt hat. Der Vogel, aus dem das Präparat gewonnen werden konnte, wurde mit drei weiteren Geschwistern vor fast 30 Jahren im mittleren Erzgebirgskreis beringt. Nach 15 Jahre haben aufmerksame Wanderer die tote Störchin in der Nähe von Bad Gottleuba gefunden. Das Präparat ist eine Schenkung aus dem Fundus des Wildnisgebietes Königsbrücker Heide beim Sachsenforst.

Zu Mitte März planen die Spezialisten des NationalparkZentrums die Eröffnung einer Sonderausstellung mit vier aktuellen Schwerpunktthemen zum Nationalpark.

Auch auf die beliebten Großveranstaltungen im Garten des NationalparkZentrums – dem Wollfest im April und dem Apfelfest im Oktober – können sich alle Einheimischen und Gäste der Region bereits jetzt wieder freuen.

NationalparkZentrum Sächsische Schweiz
Dresdner Str. 2b, 01814 Bad Schandau
Feb – März: Di – So, 9 – 17 Uhr
April – Okt: täglich 9 – 18 Uhr
Nov –Dez: Di – So, 9 – 17 Uhr
www.nationalparkzentrum-saechsische-schweiz.de
www.nationalpark-saechsische-schweiz.de