Wegeservice und Wegeinfo

 

Aktuelle Wegeeinschränkungen und Wandertipps (Stand: 21.04.2021)


Vorübergehend unpassierbare Wege  (Infotelefon: 035022 – 502 40)

Durch den akuten Borkenkäferbefall ist die Stabilität der abgestorbenen Fichtenbestände stark zurückgegangen. Im gesamten Nationalparkgebiet besteht durch abgestorbene Bäume und zusammenbrechendes Totholz auf vielen Wegen eine sehr hohe Gefährdung. Insbesondere im hinteren Teil des Nationalparks gibt es Wege, die gegenwärtig unpassierbar sind (s. Karte).

       

Bitte verzichten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf deren Begehung, bis sich die Situation entschärft hat. Das Betreten der Flächen außerhalb der Wege ist nicht erlaubt. Den Telefonservice des NationalparkZentrums erreichen Sie Montag bis Samstag 9 – 18 Uhr, Sonn- und Feiertags 9-15 Uhr unter 035022/50240.

Affensteine/Kleiner Zschand:

  • Königsweg (zwischen Bloßstock und Fremdenweg) und Weiterweg vom Fremdenweg bis ins Heringsloch
  • Hinterer Heideweg
  • Aufstieg Frienstein/Vorderes Raubschloss

Großer Zschand/Thorwald:

  • Raubsteinschlüchte (zwischen Zeughausstraße und Aufstieg Winterstein/Hinteres Raubschloss)
  • Westelschlüchte (Bergpfad)
  • Gehackter Weg (Bergpfad)
  • Goldsteig (Bergpfad)
  • Richterschlüchte
  • Weberschlüchte (Bergpfad)
  • Großer Hochhübelweg
  • Reitsteig
  • Hintere Pechschlüchte
  • Stimmersdorfer Weg – am 29.03. freigeschnitten, inzwischen wieder erste Baumstürze
  • Königsjagdweg
  • Brückengrund

Hinterhermsdorfer Gebiet:

  • Aufstieg Großes Pohlshorn von der Kirnitzsch
  • Kirnitzschtal (zwischen Thorwalder Brücke und Hollweg) – am 29.03. freigeschnitten, inzwischen wieder erste Baumstürze
  • Passgrund
  • Brüdersteine
  • Lindigtgründel
  • Lindigtstraße – am 29.03. freigeschnitten, inzwischen wieder erste Baumstürze
  • Tunnelweg/Schweinslöcher (zwischen Tunnel und Hollweg)
  • Rabensteinweg
  • Schleusenhornweg (zwischen Hermannseck und Hohweg)
  • Kirnitzschtalweg (zwischen Oberer Schleuse und südlich vom Hermannseck)
  • Hohweg
  • Dachshöhlenweg (zwischen Hollweg und Wettinweg)
  • Wettinweg
  • Langewiesenweg

Arnstein/Kleinstein:

  • Neuer Weg
  • Stellweg
  • Räumichtweg

 

Gesperrte Wege (zeitlich befristet)

Weg Zeitdauer Grund/Maßnahme/Hinweise
Wehlgrund voraussichtlich bis Ende 2021 Aufgrund von Bauarbeiten an der Felsenbühne ist der Zugang durch den Wehlgrund gesperrt, das Begehen der Felsenbühne ist nicht gestattet
Großer Zschand (zwischen  Neumannmühle und Abzweig Flügel E)

zur Zeit gesperrt (Zeitraum wird konkretisiert, sobald er durch das Landratsamt festgesetzt ist)

Verkehrsrechtliche Anordnung der Großen Kreisstadt Sebnitz (Gefahr umstürzender Bäume)

Umgehung für Radfahrer über Kleiner Zschand und Zeughausstraße

Spitzsteinschlüchte

zur Zeit gesperrt (Zeitraum wird konkretisiert, sobald er druch das Landratsamt festgesetzt ist)

Analog zum Großen Zschand gesperrt, da der Pfad seinen Ausgangs- bzw. Endpunkt im gesperrten Teil des Großen Zschandes hat

Kleiner Zschand

bis 22.04.2021

Verkehrssicherungsarbeiten

Großer Zschand (ab Zeughaus) ab 29.03.2021 voraussichtlich 3 Wochen 

Verkehrssicherungsarbeiten

(an den Wochenenden/Feiertagen frei)

 

Wandertipps abseits der besonders gefährdeten Bereiche:

Wanderempfehlungen in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz

Der online-Tourenfinder des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz hält weitere Wandervorschläge mit Karten zum Ausdrucken oder gpx-Daten bereit.

Eine Übersichtskarte der Region finden sie dort ebenfalls.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen