Kooperationspartner

Die Kommunen der Nationalparkregion, Nationalparkgemeinde

Zur Vertretung der kommunalen Interessen und zur Unterstützung der Nationalparkverwaltung wurde ein Nationalparkrat eingerichtet. Diesem gehören u.a. die Bürgermeister der Städte und Gemeinden in der Nationalparkregion und der Landrat des Landkreises Sächsische Schweiz an.


Freunde des Nationalparks Sächsische Schweiz e.V.

Landrat

Landrat Michael Geisler

Liebe Freunde des Nationalparks!

Schön, dass Sie sich für den Verein der Freunde des Nationalparks Sächsische Schweiz interessieren! Ich heiße Sie herzlich willkommen und lade Sie ein, sich einen Überblick über die Historie, aktuelle Ereignisse und auch die Zukunft des Fördervereins des Nationalparks Sächsische Schweiz e. V. auf unseren Vereinsseiten zu verschaffen. Wir gestalten mit: Sachsens Nationalpark ist in besonderer Weise darauf angewiesen, dass er und seine Idee mitgetragen werden von der einheimischen Bevölkerung, Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur, Publizistik und anderen Gebieten. Unser Ziel ist es, möglichst viele Interessierte für die Nationalparkidee zu gewinnen, denn die Entwicklung des Parks bietet Chancen für die Natur, die Bevölkerung und Wirtschaft, die es gemeinsam zu nutzen gilt. Der Verein der Freunde des Nationalparks Sächsische Schweiz e. V. versteht sich deshalb als BOTSCHAFTER für den Nationalpark und die Nationalparkregion Sächsische Schweiz sowie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Nationalparkregion Böhmische Schweiz. Der Nationalpark braucht Freunde – lassen Sie sich dafür gewinnen! Es gibt vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung. Wir informieren Sie gern unter www.nationalparkfreunde.info. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass der Nationalpark Sächsische Schweiz zu einem Erfolg für die Region und unser Land wird.

Ihr Michael Geisler (Vorsitzender)


Der Tourismusverband Sächsische Schweiz

Logo-Tourismusverband Die Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz ist Mitglied im Tourismusverband Sächsische Schweiz und in dessen Vorstand. Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung eines Tourismus in der Region, der den Nationalpark und die Möglichkeiten des Naturerlebens und -erfahrens in der Region in besonderer Weise fördert. Beispiele der Zusammenarbeit sind die gemeinsame Erarbeitung eines Tourismusleitbildes für die Nationalparkregion Sächsische Schweiz und Kooperation beim Projekt Fahrtziel Natur. Zur Webpräsenz des Verbandes


Der Sächsische Bergsteigerbund
sbb_logoDie Wege- und Bergsportkonzeption für den Nationalpark wurde partnerschaftlich und einvernehmlich mit dem Ziel einer umwelt- und sozialverträglichen Entwicklung und dem Schutz der Sächsischen Schweiz erarbeitet und umgesetzt.


Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

NationalparkzentrumDas NationalparkZentrum in Bad Schandau in Verantwortung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt ist zugleich die zentrale und damit wichtigste Informationsstelle zu Grundsatzfragen unseres Schutzgebietes. Im Mittelpunkt der Dauerausstellung steht die Vermittlung des vorrangigen Schutzzweckes des Nationalparks Sächsische Schweiz an Gäste am Beispiel des Elbsandsteingebirges.


Die Nationalparkführer der Sächsischen Schweiz

Seit März 2004 bieten zertifizierte Nationalparkführer geführte Wander-, Rad- und Klettertouren durch den Nationalpark und die Nationalparkregion an und ergänzen somit die Arbeit der Ranger und Umweltpädagogen. Die Zertifikate dieser Wanderführer sind jeweils auf ein Kalenderjahr befristet und bescheinigen ihren Besitzern eine erfolgreiche Fortbildung zur Entstehung, Geologie, Flora und Fauna sowie Geschichte und Kultur des Elbsandsteingebirges, zu Sinn und Zweck der Nationalparke und Landschaftsschutzgebiete der Sächsischen und Böhmischen Schweiz sowie zu aktuellen Themen im Spannungsfeld von Tourismus und Naturschutz. Nationalparkführer arbeiten eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung, aber in enger Abstimmung mit der Nationalparkverwaltung. Sie sind meist tief mit der Region verwurzelt und haben Erfahrung im Umgang mit verschiedensten Gruppen. Sie stellen ihren Gästen gern auch individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Programme zusammen, auf Anfrage auch in englischer, spanischer oder russischer Sprache.

Hier erfahren Sie mehr über unsere zertifizierten Nationalparkführer

   


Die Commerzbank AG unterstützt seit vielen Jahren das „Commerzbank-Umwelt-Praktikum“

Commerzbank Umwltpraktikum Im Bereich Naturschutz/Umweltbildung bietet die Bank Studenten die Möglichkeit, ihr Wissen in der Praxis zu erproben und der Nationalparkverwaltung damit, zeitlich begrenzt, personelle Unterstützung. Seit 1991 übernimmt die Bank als deutsche Großbank bei diesem Projekt nun schon konkrete gesellschaftliche Verantwortung. Ziel der von den Praktikanten geleisteten Arbeit ist es unter anderem, Urlauber und Einheimische über die Existenz und die Schutzbedürftigkeit der Natur im Nationalpark aufzuklären, aber auch Multiplikatoren für die Arbeit im Nationalpark zu gewinnen. Erfahrungswerte aus der Praxis: Die Praktikanten unterstützen die hauptamtlichen Mitarbeiter tatkräftig bei ihrer Informations- und vor allem Bildungsarbeit. Daneben verfolgen diese Praktika das Ziel, jungen, am Natur- und Umweltschutz interessierten Menschen wertvolle Erfahrungen „vor Ort“ zu vermitteln und ihnen Kontakte zu verschaffen. Viele junge Leute bekamen so bisher die Chance auf das begehrte drei- bis sechsmonatige Praktikum in unserem Nationalpark. Für viele dient das Praktikum gleichzeitig der beruflichen Orientierung und als Sprungbrett in eine feste Anstellung. 

  

Weitere Vereine

EUROPARC Deutschland e.V.

europarc_logoDie Natur ist grenzenlos – nicht in Deutschland. Denn Naturschutz ist in der Bundesrepublik Sache der Länder. Gerade deswegen braucht es eine länderübergreifende Koordinierung. Die gemeinnützige Organisation EUROPARC Deutschland e.V. ist 1991 genau zu diesem Zweck von Schutzgebieten aus den alten und neuen Bundesländern gegründet worden. Die Arbeit ist mittlerweile politisch und fachlich akzeptiert.

Zur Webpräsenz des Vereins


Schutzgemeinschaft Sächsische Schweiz e.V.

Schutzgemeinschaft Sächsische SchweizDerzeit sind etwa 30 Mitglieder aktiv und verstehen sich als eine Gemeinschaft engagierter Menschen, denen die Bewahrung der Sächsischen Schweiz und eine nachhaltige Zukunft der Region am Herzen liegen. Das Hauptaugenmerk der Gruppe gilt der Erhaltung der einmaligen Natur- und Kulturlandschaft der Sächsischen Schweiz, wobei sich der Schutz der Natur und eine umweltverträgliche Nutzung durch den Menschen nicht ausschließen.

Zur Webpräsenz des Vereins


Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V.

Landesverein Sächsischer HeimatschutzDer Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, die darin bestehen, die natürliche und geschichtlich gewordene Eigenart der sächsischen Heimat zu bewahren, ihre Natur zu schützen, ihre Landschaft verantwortungsvoll zu gestalten und ihre kulturellen Werte zu erforschen, zu pflegen und zu erschließen.

Zur Webpräsenz des Vereins


Jagdverband Sächsische Schweiz e.V.

logo-jagdverbandJäger des Hegeringes Bastei wilderten in Zusammenarbeit mit Rebhuhnexperten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Rebhühner in Dorf Wehlen aus, wo es noch bis in die achtziger Jahre einen Restbesatz dieser einheimischen Feldhühner gab. In den Jahren 2000 und 2001 wurden insgesamt 285 Rebhühner ausgesetzt und damit ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz geleistet.

Zur Webpräsenz des Vereins


Andere Nationalparks

Ein Erfahrungsaustausch findet mit folgenden Schutzgebieten statt:

Nationalpark Bayrischer Wald

Nationalpark Böhmische Schweiz

Nationalpark Heuscheuergebirge

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen