Märchenhaft

Nationalpark märchenhaft

Neugier wecken

Durch das Märchenerzählen wird die Neugier der Kinder geweckt / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung

 

Hallo Kinder!

Habt ihr nicht auch schon manchmal gerätselt, was für Geschöpfe außer den Tieren noch im Wald leben könnten? Keine? Seid euch da nicht so sicher! Trolle, Zwerge und sogar Hexen treiben ihr Unwesen in den tiefsten Gründen und Schluchten. Doch nicht alle davon sind den Menschen feindlich gesinnt. Also, begebt Euch auf Spurensuche – im Nationalpark Sächsische Schweiz!
 
Zielgruppe: Kinder in der Vorschule und der Klassenstufen 1 bis 4
Ort: Wehlener Gebiet / Nationalpark Sächsische Schweiz
Beginn: vormittags, z.B. 8:45 Uhr
Dauer: ca. 5,5 Stunden
Wird angeboten: von Mai bis Ende August
Teilnehmerzahl: bis zu 30
Anmeldung unter: Tel.: 035022 / 900 620 oder -622 sowie 0173/37 96 463, E-Mail: Margitta.Jendrzejewski@smul.sachsen.de
 
Klicken Sie einfach auf folgenden Button für eine schnelle Reiseplanung:
   Button
 
Hinweise für Betreuer und Lehrer

Viele althergebrachte Märchen erzählen vom Wald, von der Natur – und von wunderbaren Wesen, von Pflanzen und Tieren, die dem Märchenhelden auf seiner Wanderung begegnen und ihm weiterhelfen. Wir möchten die Kinder selbst Märchenhaftes im Wald erleben lassen. Unsere Märchenerzähler „locken“ die Kinder in den Wunderwald, erzählen ihnen dort Geschichten, spielen und basteln mit ihnen, lassen sie die Gesichter der Baumgeister und die Wohnungen der Zwerge entdecken. Die Kinder erfühlen das Wesen und Wirken der Zwerge, Elfen und Nixen, indem sie in deren Welt mit Spiel und Fantasie eintauchen und dabei die zauberhafte Stimmung des Waldes in sich aufnehmen.

 

Märchenwald / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, S. Klingner

Im Märchenwald lässt sich ab und an auch der ein oder andere tierische Freund blicken / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, S. Klingner

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.