Feuerstellen

Öffentliche Feuerstellen und Grillplätze im Nationalpark

feuerstellenkarte

Übersichtskarte der Öffentlichen Feuerstellen im Nationalpark

Da im Nationalpark ein grundsätzliches Verbot offener Feuer an Freiübernachtungsstellen („Boofen“) gilt, fragten Wanderfreunde immer wieder nach Alternativen, wo die Gemütlichkeit eines Feuers unter freiem Himmel erlebt werden kann. Dieser Wunsch wurde mit dem Bau von öffentlichen Feuerstellen im Nationalpark erfüllt. Die Plätze wurden sorgfältig nach Sicherheitskriterien ausgewählt. Da sie für Besucher, die Nationalparkwacht und die Feuerwehr gleichermaßen gut zugänglich sind, sind sie weitgehend sicher. Gäste an diesen Feuerstellen erklären sich zur Einhaltung folgender Nutzungsbedingungen bereit:

Generell gilt: Kein Feuer im Nationalpark, nur an den Feuerstellen sind bis Waldbrandgefahrenstufe 2 Feuer erlaubt.
Hier gelangen Sie zur aktuellen Waldbrandgefahrenstufe.

Beachten Sie bitte außerdem:

  • Bitte nur selbst mitgebrachtes Holz verwenden – keine Holzentnahme aus dem Nationalpark
  • Keine Übernachtung

Feuerstelle im Polenztal

An der Feuerstelle im Polenztal / Foto: Nationalparkwacht

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich und auch nicht möglich. Wir bitten Sie um rücksichtsvolles Verhalten während Ihres Aufenthaltes.

Die obige Übersichtskarte finden Sie hier zum Herunterladen: Feuerstellenkarte