Kleiner Zschand

Kleinen Zschand / Foto: Frank Richter

Kleiner Zschand / Foto: Frank Richter

44 zugelassene Gipfel, davon keine Gipfel mit zeitlichen Sperrungen, 1 neu zugelassener Gipfel

Karte Zugang zu den Kletterfelsen: Kleiner Zschand.

Achtung! Der Kleine Zschand befindet sich fast vollständig in der Kernzone des Nationalparks Sächsische Schweiz. Es dürfen nur die im Gelände gekennzeichneten Wege begangen werden (Wegegebot). Das Freiübernachten (Boofen) ist nur in einigen gekennzeichneten Boofen außerhalb der Kernzone erlaubt.

Besonderheiten: Das Gebiet umfasst Kletterziele in dem großen Felskessel, der von den Ostabstürzen des Kleinen Winterberges und den Bärenfangwänden zwischen Heringsloch, Roßsteig und Bösem Horn gebildet wird. Das Felsklettern an anderen als in unten stehender Tabelle genannten Klettergipfeln und -wegen ist verboten. Das Gestein der Felsen ist großbankig und von unterschiedlicher Festigkeit.
         
Nr.   
Name des Klettergipfels Bemerkung / Einschränkung
  1 Doppeltürmchen ohne Einschränkungen am Gipfel und Sockel
  2 Obere Winterbergspitze ohne Einschränkungen am Gipfel, Sockel ab umlaufenden Band
  3 Untere Winterbergspitze ohne Einschränkungen am Gipfel, keine talseitige Erschließung
  4 Winterbergscheibe ohne Einschränkungen am Gipfel
  5 Winterbergwächter ohne Einschränkungen am Gipfel, keine talseitige Erschließung
  6 Nördlicher Gleitmannsturm ohne Einschränkungen am Gipfel
  7 Südlicher Gleitmannsturm ohne Einschränkungen am Gipfel
  8 Sammlerwand ohne Einschränkungen am Gipfel, rechte Begrenzung (Talseite): Dolomitenweg linke Begrenzung (Talseite): Supertramp, Zugang über Tatraweg möglich, aber nicht ober- oder unterhalb der Rampe
  9 Winterbergnadel ohne Einschränkungen am Gipfel
10 Vorderer Versteckter Turm ohne Einschränkungen am Gipfel, rechte Begrenzung (Talseite): Ostverschneidung/Versteckte Hangel linke Begrenzung (Talseite): Talweg
11 Hinterer Versteckter Turm ohne Einschränkungen am Gipfel, nicht am Felssockel
12 Heringsteinkegel ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang nur von oben, AÖ am Massiv gegenüber der Scharte zum Erreichen der talseitigen Wege, nicht am Felssockel unterhalb des großen Bandes
13 Prinz Karneval ohne Einschränkungen am Gipfel, keine weiteren Erstbegehungen, nur Zugang von oben
14 Sprotte ohne Einschränkungen am Gipfel
15 Heringstein ohne Einschränkungen am Gipfel
16 Bewachsener Turm ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang nur von oben bzw. über den oberen Teil des Nassen Loches
17 Heringsturm ohne Einschränkungen am Gipfel
18 Heringshorn ohne Einschränkungen am Gipfel, nicht am Felssockel, rechte Begrenzung: Westschlucht linke Begrenzung: Ostweg
19 Pilzturm ohne Einschränkungen am Gipfel, nur Zugang von unten
20 Kleines Bärenhorn ohne Einschränkungen am Gipfel
21 Großes Bärenhorn ohne Einschränkungen am Gipfel, linke Begrenzung (Talseite): Riesenverschneidung
22 Herbertfels ohne Einschränkungen am Gipfel, keine weiteren Erstbegehungen
23 Seife ohne Einschränkungen am Gipfel, keine weiteren Erstbegehungen
24 Elfiturm ohne Einschränkungen am Gipfel
25 Kathinkaturm ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang über Hintergründel und Gehackter Weg
26 Meilensäule ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang über Hintergründel und Gehackter Weg
27 Bärfangkanzel ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang über Hintergründel und Gehackter Weg, linke Sockelbegrenzung: große gezackte Verschneidung in der Nordost-Seite
28 Frühlingswand ohne Einschränkungen am Gipfel
29 Vorderes Pechofenhorn ohne Einschränkungen am Gipfel
30 Hexenspitze ohne Einschränkungen am Gipfel
31 Pechschluchtturm ohne Einschränkungen am Gipfel
32 Sumpfporstkegel ohne Einschränkungen am Gipfel, nur Zugang vom Gehackten Weg
33 Pechofenscheibe ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus Richtung Wartburg
34 Köhler ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus Richtung Wartburg
35 Pechofenstein ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus Richtung Wartburg
36 Pechofenwarte ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus Richtung Wartburg
37 Pechofenspitze ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus Richtung Wartburg
38 Hinteres Pechofenhorn ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus Richtung Wartburg
39 Wartburg ohne Einschränkungen am Gipfel
40 Wintersteinwächter ohne Einschränkungen am Gipfel
41 Bärfangkegel ohne Einschränkungen am Gipfel
42 Bärfangwarte ohne Einschränkungen am Gipfel, nicht am Felssockel unterhalb des Einstiegsbandes
43 Zauberstab ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugangsmarkierung nur am Kaminabstieg
44 Moses ohne Einschränkungen am Gipfel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen