Großer Zschand

Kletterer am Backofen im Gebeit des Großen Zschands / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, Kaj Kinzel

Kletterer am Backofen im Gebeit des Großen Zschands / Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, Kaj Kinzel

80 zugelassene Gipfel, davon 20 Gipfel mit zeitlichen Sperrungen

Karten Zugang zu den Kletterfelsen: Grosser Zschand-1, Grosser Zschand-2  (Änderung vom 11.9.17) und Grosser Zschand-3 (Änderung vom 11.9.17).

Achtung! Der Große Zschand befindet sich vollständig in der Kernzone des Nationalparks Sächsische Schweiz und darf nur auf genehmigten, im Gelände gekennzeichneten Wegen begangen werden (Wegegebot). Das Freiübernachten (Boofen) ist im Großen Zschand generell verboten.

Lage des Klettergebietes: Das Gebiet des Großen Zschandes umschließt den oberen Teil des gleichnamigen Tales südlich vom Zeughaus bis zur Staatsgrenze zur Tschechischen Republik. Es erfasst die Kletterziele, die sich in den wildzerklüfteten östlichen Ausläufern des Winterbergmassivs vom Roßsteig bis zu den Partschenhörnern und in den Thorwalder Wänden bis zum Simmersdorfer Weg befinden.

Besonderheiten: Das Gebiet befindet sich vollständig in der Kernzone des Nationalparks Sächsische Schweiz. Das Felsklettern an anderen als in unten stehender Tabelle genannten Klettergipfeln und -wegen ist verboten.  Einige Gipfel oder Routen sind auch zeitweilig (jahreszeitlich) oder ständig für das Klettern gesperrt. Der großbankige Sandstein ist relativ brüchig.

    

Nr.   
Name des Klettergipfels Bemerkung / Einschränkung
  1 Goldstein ohne Einschränkungen am Gipfel
  2 Kaaba ohne Einschränkungen am Gipfel
  3 Großes Spitzes Horn ohne Einschränkungen am Gipfel, rechte Begrenzung: unterhalb von schräger Rampe in der Nordwand
  4 Kleines Spitzes Horn ohne Einschränkungen am Gipfel
  5 Goldsteigsäule ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang (Neuer Weg, Julisprung, Pfeilersprung, Bergweg)
  6 Spitzhübel ohne Einschränkungen am Gipfel, ´ rechte Sockelbegrenzung: Harter Kampf linke Sockelbegrenzung: Südverschneidung
  7 Goldsteigwächter ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04.
  8 Meilerstein ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04.
  9 Waldgeist ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04.
10 Goldsteighorn ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., nur Zugang aus westlich gelegener Schlucht
11 Richterschluchtkopf Sperrung der bergseitigen Wege (Neuer Bergweg und Bergweg), jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., kein bergseitiger Zugang
12 Richterschluchtkegel ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., kein bergseitiger Zugang (Bergweg), Zugang nur über den Alten Weg
13 Richterschluchtturm ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., kein bergseitiger Zugang (Sprung, Richtertritt, Blocksprung, Bergweg), Zugang nur aus der Scharte
14 Grottenwächter ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 15.07.
15 Grenzwand ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 15.07.
16 Schwarze Zinne ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., Zugang von der Richtergrotte
17 Spätes Horn ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 15.07., kein bergseitiger Zugang (Alter Weg), Zugang nur von unten
18 Kleines Jortanshorn Sperrung des bergseitigen Weges (Bergweg), kein bergseitiger Zugang, Zugang aus den Weberschlüchten
19 Zschandgendarm ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang, Zugang aus den Weberschlüchten
20 Jortanshorn ohne Einschränkungen am Gipfel, Zugang aus den Weberschlüchten
21 Oktoberspitze ohne Einschränkungen am Gipfel
22 Jortansriff ohne Einschränkungen am Gipfel, nur Zugang aus den Weberschlüchten
23 Jortansturm ohne Einschränkungen am Gipfel, nur Zugang aus den Weberschlüchten
24 Gratwand ohne Einschränkungen am Gipfel, nur Zugang aus den Weberschlüchten
25 Schartenturm ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang (Weitsprung, Bergweg, Sprung, Neuer Bergweg), Zugang nur aus der Scharte
26 Fensterturm ohne Einschränkungen am Gipfel, linke Begrenzung (Talseite): Südwand
27 Sporn ohne Einschränkungen am Gipfel
28 Weberschluchtwächter Sperrung des bergseitigen Weges (Sprung), kein bergseitiger Zugang
29 Adventsspitze ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang, nur Zugang aus den Weberschlüchten
30 Lößnitzturm ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang, nur Zugang aus den Weberschlüchten
31 Blaues Horn ohne Einschränkungen am Gipfel, linke Begrenzung (Talseite): Westverschneidung
32 Zweifreundespitze Sperrung des bergseitigen Weges (Bergweg), kein bergseitiger Zugang
33 Weberschluchtturm ohne Einschränkungen am Gipfel
34 Weberschluchtkegel ohne Einschränkungen am Gipfel
35 Zweikiefernturm ohne Einschränkungen am Gipfel
36 Weberschluchtstein ohne Einschränkungen am Gipfel
37 Sommerwand ohne Einschränkungen am Gipfel
38 Portalturm ohne Einschränkungen am Gipfel
39 Freundschaftsnadel ohne Einschränkungen am Gipfel
40 Großlitzner ohne Einschränkungen am Gipfel
41 Großes Seehorn ohne Einschränkungen am Gipfel
42 Kleines Seehorn ohne Einschränkungen am Gipfel
43 Zschandnadel ohne Einschränkungen am Gipfel
44 Weißer Turm ohne Einschränkungen am Gipfel
45 Weiße Spitze ohne Einschränkungen am Gipfel
46 Sandschlüchtehorn ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang (Neuer Bergweg, Bergweg, Sprung, Neuer Sprung), Zugang nur über Schlucht
47 Sandschlüchteturm ohne Einschränkungen am Gipfel
48 Kampfturm ohne Einschränkungen am Gipfel
49 Auerhahn ohne Einschränkungen am Gipfel
50 Kampfturmwächter ohne Einschränkungen am Gipfel
51 Bergfreundschaftsstein ohne Einschränkungen am Gipfel
52 Bergfreundschaftskegel ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 15.07., kein bergseitiger Zugang (Bergweg, Bergsprung), Zugang nur aus der Scharte
53 Auerhahnwand ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 15.07.
54 Christelschluchtnadel ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., nur Zugang aus Richtung Hickeltürme
55 Zeichengrundspitze ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., nur Zugang aus Richtung Hickeltürme
56 Zeichengrundturm ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., kein bergseitiger Zugang (Bergweg), nur Zugang aus Richtung Hickeltürme
57 Unterer Hickelturm ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., nur Zugang (unterer Pfad) aus Richtung Hickelschlüchte
58 Vorderer Hickelturm ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., nur Zugang (unterer Pfad) aus Richtung Hickelschlüchte
59 Langes Horn ohne Einschränkungen am Gipfel, aber jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., kein bergseitiger Zugang (Dastelweg), Zugang nur aus der Scharte, nur Zugang (unterer Pfad) aus Richtung Hickelschlüchte
60 Hinterer Hickelturm Sperrung des bergseitigen Weges (Bergweg), jahreszeitliche Sperrung vom 15.02. bis 01.04., kein bergseitiger Zugang, nur Zugang (unterer Pfad) aus Richtung Hickelschlüchte
61 Dreiblockstein ohne Einschränkungen am Gipfel
62 Hickelkopf ohne Einschränkungen am Gipfel, keine weiteren Erstbegehungen
63 Kleiner Edelweißturm ohne Einschränkungen am Gipfel, rechte Sockelbegrenzung: Hickelverschneidung linke Sockelbegrenzung: Sonnenwand
64 Großer Edelweißturm ohne Einschränkungen am Gipfel, nicht am Felssockel
65 Klingermassiv ohne Einschränkungen am Gipfel
66 Krampus ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang (Bergweg, Neuer Bergweg), Zugang nur aus der Scharte, keine talseitige Erschließung
67 Tarzan ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang (Variante Alter Weg, Sprung, Bergweg, Haushalttag), Zugang nur von unten und aus der Hochscharte, rechte Begrenzung (Talseite): Talriss linke Begrenzung (Talseite): Talverschneidung
68 Reitsteigwächter ohne Einschränkungen am Gipfel
69 Thorwalder Wächter ohne Einschränkungen am Gipfel
70 Thorwalder Turm ohne Einschränkungen am Gipfel
71 Brötchen ohne Einschränkungen am Gipfel
72 Backofen ohne Einschränkungen am Gipfel, rechte Sockelbegrenzung: Liebling linke Sockelbegrenzung: Kamin links von Variante Zwei
73 Erreichtturm ohne Einschränkungen am Gipfel
74 Gewitterstein ohne Einschränkungen am Gipfel
75 Pfingststein ohne Einschränkungen am Gipfel, kein bergseitiger Zugang (Übergangsweg), Zugang nur aus der Scharte
76 Thorwaldstein ohne Einschränkungen am Gipfel
77 Thorwaldwand Sperrung des bergseitigen Weges (Bergweg), kein bergseitiger Zugang
78 Dreiwinkelgrundwächter ohne Einschränkungen am Gipfel
79 Dreiwinkelgrundturm Sperrung der Wege (Halloween, Reflex) sowie keine Neuerschließung in der Nordseite, rechte Sockelbegrenzung: Direkte Südostkante linke Sockelbegrenzung: Scharte
80 Schreckensteiner Turm ohne Einschränkungen am Gipfel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen