Infostelle Beizehaus im Freigelände Waldhusche

Das ehemalige Forsthaus beherbergt Ausstellungsräume mit speziellen Informationen über den Nationalpark Sächsische Schweiz. Hier dreht sich alles um das Thema Wald und dessen natürlichen Wandel in einem Schutzgebiet. Die Ausstellung berichtet vom Leben und Wirken des Borkenkäfers, erklärt die besondere Förderung der Baumart Weißtanne im Nationalpark und gibt mit einigen Zeitdokumenten Einblick in die lange Waldarbeitertradition von Hinterhermsdorf. Alle Themen sind spannend und familientauglich aufbereitet.

Zur Beize wandern Sie durch die Waldhusche, das waldgeschichtliche Freigelände des Nationalparks Sächsische Schweiz!

 

Infostelle Beizehaus

Infostelle Beizehaus

 

Öffnungszeiten:

    April: 10.00 – 16.00 Uhr
    Mai – September: 10.00 – 18.00 Uhr
    Oktober: 10.00 – 16.00 Uhr

Barrierefreiheit der Einrichtung:

über eine Stufe (4 cm) zugänglich, Türbreite 90 cm, Rollstuhlfahrer-WC vorhanden (mit Euroschlüssel schliessbar)

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Funktion sicherzustellen und Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Diese Webseite nutzt teilweise Cookies für Funktions- und Statistikzwecke.

Schließen