Infostelle Eishaus

Besucher beim Bestaunen des Borkenkäfers

Besucher beim Bestaunen des Borkenkäfers

Das Eishaus auf dem Großen Winterberg ist ein kleines Nebengebäude des dortigen Gebäudeensembles. Einst nutzte man es als Kühlhaus für die in der Gastwirtschaft verwendeten Eisblöcke. Im Erdgeschoss beleuchtet eine Ausstellung die Natur im Wandel der Jahreszeiten und illustriert das Thema Geologie mit Reliefansicht vom Großen Winterberg. Auch dessen touristische Erschließung und Entdeckungen entlang des Malerweges finden hier ihre Beachtung. Im Obergeschoss wurde 2013 ein neuer Ausstellungsbereich eingerichtet. Auf Bild- und Texttafeln können Sie sich umfangreich über die Waldentwicklung der vergangenen Jahrtausende in der Sächsischen Schweiz informieren. Eine interaktive Bildschirmpräsentation vermittelt Kenntnisse zur Naturwaldentwicklung. Weiterhin greift ein interessantes Schaubild (Diorama) das viel diskutierte Thema „Borkenkäfer“ auf. Der Besuch dieser Infostelle ist ein „Muss“, nicht nur für Gäste des Nationalparks, sondern besonders auch für Einheimische.

      

Infostelle Eishaus

Infostelle Eishaus

 

Öffnungszeiten:

Mai – September 10-18 Uhr
April, Oktober 10-16 Uhr