Pirna – Tor zur Sächsischen Schweiz

Bild von Pirna

Pirna: Blick zur Altstadt und zum Sonnenstein

Pirna ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Nationalparkregion Sächsische Schweiz. Schon in kurzer Zeit sind Sie im Elbtal, fahren entlang des Tales bis zu Ihrem Wander-, Kletter- oder Radgebiet. Hier verweilte der Maler Canaletto mehrere Jahre, zeichnete und malte in Pirna und Umgebung. Seine Bilder sind weltbekannt. Erkunden Sie die Stadt Pirna mit der berühmten Marienkirche, der historischen Altstadt mit ihren Giebeln, Erkern und Portalen. Ein Verweilen lohnt sich in jedem Fall!

Anreisemöglichkeiten

Klicken Sie einfach auf folgenden Button für eine schnelle Reiseplanung:
Button
Fähren
 

Geschichtliche Hinweise

Der Name Pirna taucht erstmals 1233 in der schriftlichen Überlieferung auf, da ein Pfarrer, plebanus Godeschalcus de Perne, als Urkundenzeuge auftrat. Kirche und Stadt müssen somit schon bestanden haben, zumal 1239 Markgraf Heinrich hier eine Urkunde ausstellte, was die Zugehörigkeit der Stadt zur Mark Meißen bezeugt und eine befestigte Stadt vermuten lässt. Bei der Annahme, daß sich der Name Pirna von na pernem, d. h. auf dem Harten, sprich Felsen, ableitet, könnte dieser als der Name einer Burg angesehen werden, der dann später auf die Stadt übertragen wurde. Eine andere Deutung des Namens geht von tsch. berne, d. h. Steuer, Zollstätte aus. Das würde heißen, ein Ort dieses Namens existierte bereits vor der Stadtgründung als böhmische Zollstätte an der Elbe. Da ein Birnbaum im ältesten Stadtsiegel erscheint, wäre zu vermuten, dass mit Gründung der Stadt dieses Wappen verliehen und damit eine deutsche Umdeutung des Namens und eine Vertuschung des tschechischen Ursprunges vorgenommen wurde.

Infos

Mehr Informationen zur Stadt und der Umgebung sowie zu Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie bei der Touristinformation Pirna: Am Markt 7 01796 Pirna Tel: +49 (0)35 01 / 556 446, Fax: +49 (0)35 01 / 556 449, E-Mail: touristservice@pirna.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen