Obervogelgesang

Obervogelgesang ist ein Ortsteil von Pirna. Der Haltepunkt Obervogelgesang befindet sich etwa 5 km entfernt vom Bahnhof Pirna elbaufwärts. Die Strecke verläuft ab Pirna exakt entlang der Elbe und folgt ihr in allen Bögen. Obervogelgesang liegt wie alle Haltepunkte tief im sich stark verengenden Elbtal an der Mündung des Struppenbaches mit dem Struppener Seitental.
 

Anreisemöglichkeiten

Klicken Sie einfach auf folgenden Button für eine schnelle Reiseplanung:
Button
 
Geschichtliche Hinweise

Nachdem am 1. August 1848 der erste Streckenabschnitt Dresden-Pirna der Sächsisch-Böhmischen Eisenbahn feierlich eröffnet wurde, begann der Streckenausbau bis nach Königstein. Er gestaltete sich jedoch äußerst schwierig, was in der verhältnismäßig langen Bauzeit von fast zwei Jahren deutlich wurde. Ein großes Hindernis waren die jetzt sehr steilen und sehr weit an die Häuser der Gemeinden reichenden Talwände. Die Streckenführung war vor diesen Gebäuden in Elbnähe nicht möglich, so entschied man sich, Stützmauern zu bauen, die über etwa 2 km Länge die Bahn sehr nahe an der Talwand entlang führen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen