Gruppe mit Nationalparkführer kurz vor dem Start

Saisonauftakt der Turnuswanderungen im Nationalpark erfolgreich

Gruppe mit Nationalparkführer kurz vor dem Start

Immer Dienstags um 10 am Haus des Gastes in Kurort Rathen startet die Turnuswanderung „Abseits der Touristenströme“ mit dem zertifizierten Nationalparkführer Steffen Petrich (re.). Obwohl die erste Wanderung noch gar nicht begonnen hat, zeigt sich ein Teilnehmer aus der Gruppe von dem Angebot begeistert: „Und morgen gehen wir zu der Turnuswanderung auf die Schrammsteine.“ Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, Hanspeter Mayr

11.04.2017: „Ist doch ideales Wanderwetter“ freut sich die erste Wanderin, die Dienstagvormittag zu Nationalparkführer Steffen Petrich an den Treffpunkt ans Haus des Gastes kommt. Vor kurzem noch waren die Gäste in ihrem Arbeits- oder Schulalltag gefangen. Steffen Petrich gelingt es mit wenigen lockeren Sätzen Urlaubslaune zu verbreiten und Lust auf die Turnuswanderung „Abseits der Touristenströme“ rings um Kurort Rathen und die Bastei zu wecken.

Punkt 10:00 Uhr kann er mit 12 Wanderern starten. Eine ideale Gruppengröße bei der zertifizierte Nationalparkführer wie Petrich auf jede Frage gut eingehen und unterschiedliche Leistungsfähigkeit gut aussteuern können. Zwei Familien hatten sich sogar angemeldet, obwohl das gar nicht nötig ist. Die Turnuswanderungen sind das einzige Angebot an geführten Wanderungen im Nationalpark, bei denen man sich nicht anmelden muss. Ein junges Paar, das eben aus einem der Rathener Hotels heran kommt, hat dies spontan genutzt.

„Viele Urlauber planen ihre freien Tage in der Sächsischen Schweiz sehr kurzfristig und bereiten sich kaum vor“ weiß der Sprecher der Nationalparkverwaltung Hanspeter Mayr aus der Statistik des Tourismusverbandes. „Genau diesen bieten wir an, wöchentlich von Dienstag bis Freitag und jeden ersten und dritten Samstag im Monat, spontan zum Treffpunkt zu kommen und mitzuwandern.“ 2017 gilt dieses Angebot vom 10. April bis 3. November.

Die zertifizierten Nationalparkführer führen dieses Modell seit vielen Jahren durch. Mit ihrem Zertifikat und regelmäßigen Schulungen sichern sie einen hohen Qualitätsstandard ab und begeistern die Menschen für die Natur. Ganz nebenbei bringen sie ihr Wissen über den Nationalpark an die Frau und den Mann, so dass am Ende gilt: wer mehr weiß, sieht mehr. Bei einer Wanderung zwischen drei und sechs Stunden lernt man sich näher kennen. Für viele Gäste sind zertifizierte Nationalparkführer die Visitenkarte der Region.

Obwohl die erste Wanderung noch gar nicht begonnen hat, zeigt sich ein Teilnehmer aus der Gruppe von dem Angebot begeistert: „Und morgen gehen wir zu der Turnuswanderung auf die Schrammsteine.“

Hintergrundinformationen:

Zertifizierte Nationalparkführer sind eine unersetzliche Stütze der Informationsarbeit der Nationalparkverwaltung. Sie haben 2016 bei 561 Führungen und Exkursionen 9550 Besucher betreut. Damit erreichen sie vor allem ein breites Publikum, während sich Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung auf fachliche Gruppen und die Umweltbildungsarbeit mit Kindern konzentrieren kann.

Das gibt Planungssicherheit für die Gäste:

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
  • Turnuswanderungen finden im Zeitraum vom 10. April bis 3. November, Kräuterwanderungen von Mai bis Oktober statt
  • auch an in Sachsen gesetzlichen Feiertagen
  • die Wanderung findet bei jedem Wetter statt, außer bei amtlichen Unwetterwarnungen und gefährlichen Wetterlagen mit jeder Gruppenstärke
  • sie enden immer am Ausgangspunkt. Diese sind alle mit ÖPNV zu erreichen.
  • Kosten: Familien mit Kindern 25 Euro, Erwachsene 12 Euro

Übersicht:

(siehe auch http://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/veranstaltungen/

oder Download: http://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/wp-content/uploads/2014/01/Turnusfaltblatt_17_web.pdf

 

Tag

Wanderung

Uhrzeit und Treffpunkt

Dienstag

„Abseits der Touristenströme

9:15 Uhr ab Basteihotel oder 10:00 Uhr ab Kurort Rathen Haus des Gastes

Mittwoch

Aus dem Kirnitzschtal zu den F elsen der hinteren Sächsischen Schweiz

10:00 Uhr ab Kirnitzschtal „Parkplatz Nasser Grund“

Donnerstag

Schrammsteinaussichten und romantische Schluchten

9:00 Uhr Bad Schandau Gaus des Gastes oder

10:00 Uhr Parkplatz Ostrau

Freitag

Wild und romantisch – durch die Felsengründe bei Stadt Wehlen

10:30 Uhr Stadt Wehlen Touristinfo am Markt

Jeden 1. und
3. Sonnabend

Kräuterexkursion

10:00 Uhr Pension Kräuterbaude